Death Cafes

Quelle: HulmDesign auf Pixabay

Gespräche über das Sterben

Erstmals 2004 unter dem Namen, Café Mortel vom Walliser Bernard Crettaz in der Schweiz initiiert, inspirierte die Idee Jon Underwood zum ersten Death Café in 2011.

Das Bedürfnis, sich im Kreis Wildfremder über Sterblichkeit und Trauer zu äussern, besteht offensichtlich: alle paar Tage wird zurzeit irgendwo auf der Welt ein «Death Cafe» durchgeführt.

Für alle, die nicht nur einmal im Jahr über die Themen rund um den Tod reden möchten, hier unsere Übersicht der Death Cafés und ähnlicher Veranstaltungen in Deutschland. Die Informationen wurden uns so übermittelt oder sind von den Seiten übernommen.

Fehlt ein Death Café oder ein Dinner?

Bitte teile es uns mit unter: kontakt@mementotag.de

Deutschland

0...

1...

Death Over Dinner

von und mit unserer Alexandra Kossowski in Berlin

Ein kleines, saisonales Abendessen, ein guter Tropfen und eine illustre Runde von Menschen wie Dir, die den Tod dahin holen, wo er sein sollte: mitten ins Leben!

bitte anmelden unter info@leid-und-freud.de

Café Tod Café Mortel – Death Cafe

Ziel der Veranstaltung Café Tod ist, Bewusstsein für unsere eigene Sterblichkeit zu wecken. Indem wir gemeinsam über den Tod sprechen, kann es uns helfen, das Leben, die begrenzte Zeit die wir haben, erfüllter zu leben.  Bei Kaffee und Kuchen, in angenehmer Umgebung, wollen wir uns über das Sterben und den Tod aus eigenen Erfahrungen und Erlebnissen heraus und  gern auch darüber hinaus unterhalten, auf dass es ein lebendiger Austausch wird!

Wo?
Funeral Ladies
Hohenstaufenstraße. 64
10781 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten unter:
www.facebook.com/DasErsteCafeTodBerlin oder 
bei Angela Fournes Tel. 30 10 23 14

2...

Death Cafe Hamburg

Das Netzwerk Trauerkultur möchte Mut machen, sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer zu beschäftigen und mit anderen darüber auszutauschen. Wir laden zu Death Cafés, Workshops oder Diskussionsveranstaltungen ein, in denen neben Fachinformation viel Platz ist für Ihre Vorstellungen, Ideen und Erfahrungen. Denn die Expert*innen für Trauern und Leben sind Sie!

Wo?
an wechselnden Orten in Hamburg

Death Café Lübeck

Wir treffen uns, um über Tod, Trauer und Abschied zu sprechen.

  • „Wie möchte ich sterben?”
  • „Loslassen und Abschied nehmen“
  • „Welche Rituale gehören zu einem guten Abschied?“
  • „Braucht Abschied einen Ort?“

Die Themen werden vorgeschlagen, sind aber nicht in Stein gemeißelt. Abschweifen ist erwünscht.

Wo?
CVJM
Gr. Petersgrube 11
23552 Lübeck

Wann? 
jeden 3. Donnerstag im Monat von 16.00 – 17.30 Uhr 

Death Café Oldenburg

„Komm großer schwarzer Vogel“…
Über das eigene Sterben reden? Sich überlegen, wie die eigene Trauerfeier aussehen könnte, den Sarg selber gestalten wollen… Wie geht das denn?

Bei Tee und Kuchen und mit genug Menschen rundherum, die man (noch) nicht kennt!

“Wenn man über den Tod spricht, hilft es uns etwas zu essen und zu trinken, um keine Angst zu haben und es spricht sich leichter, wenn man sich nicht kennt,“ so John Underwood, der Begründer der weltweiten Death Cafè Bewegung.

Es wird keine akute Krisen- oder Trauerbegleitung geleistet.

Wo?
Exerzierhalle 
Oldenburgisches Staatstheater
Johannisstraße 6
26122 Oldenburg

Leitung: Lucia Loimayr-Wieland und ehrenamtlich Mitarbeitende, www.hospizdienst-oldenburg.de

Eine Kooperation der Stiftung Hospizdienst mit dem Oldenburgischen Staatstheater/Sparte 7

Death Cafe Uelzen – reden und leben 

Die Death Cafes in Uelzen finden einmal im Monat unter bestimmten Themen statt.

Wo?
im Cafe des DRK Mehrgenerationshauses
Ripdorfer Straße 21
29525 Uelzen

Wann? 
am letzten Mittwoch im Monat von 16.00 – 17.30 Uhr

3...

Death Cafe – Reden über Tod

Wir wollen an diesen Nachmittagen im Gespräch bei Kaffee und Gebäck über die verschiedenen Aspekte des Todes nachdenken: Wie geht unsere Kultur oder wie gehen andere Kulturen mit Tod um? Was kommt nach dem Tod? Wie will ich beerdigt werden?

Das Gesprächsthema des Nachmittags kann der Tagespresse entnommen werden. Das Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit soll erhöht werden, um das Leben erfüllter zu gestalten.

Wo?
Kulturzentrum BÜZ 
Johanniskirchhof 1
32423 Minden

Über den Tod reden

Wir möchten euch einladen, mit uns über den Tod zu reden.
Wir, das sind Silke Szymura und Bernhard Laux. Wir beide haben bereits tief gehende Erfahrungen mit dem Tod gemacht. Diese teilen wir gerne und laden dazu ein, dass auch ihr eure Erfahrungen, Wahrnehmungen, Gefühle und Gedanken in unserem Kreis teilen könnt.

Wo?
abwechselnd 
Abschiedshaus Laux
Alte Schulstraße 13a
61231 Bad Nauheim Steinfurth

Lebensfluss Bestattungen
Griedeler Straße 19
35510 Butzbach

Wann?
jeweils am ersten Mittwoch im Monat von 18.30 – 20.30 Uhr

4...

Psst, übers Sterben spricht man nicht!
Wir machen das trotzdem.

Die Auseinandersetzung mit dem Sterben macht vielen Angst. Was nach dem Tod kommt – will ich da echt jetzt schon drüber nachdenken? Die Fragen rund um das Ende des Lebens haben keinen Platz in unserem Leben. Wir vertreiben die Gedanken daran – wie lästige Fliegen vom Pflaumenkuchen!
Aber spätestens wenn Menschen, die uns nahe stehen sterben, dann müssen wir doch an das Thema ran!

Wo?
Raum 9,  Griesenbruchstraße 9
44793 Bochum

5...

Café – T.O.D. - Gesprächsrunde

Zum Gespräch rund um unsere Endlichkeit laden wir interessierte, neugierige, mutige Menschen aller Altersstufen ein! Bei Getränk und Snack sprechen wir miteinander über die Themen Sterben, Tod und Trauer und deren Vielfalt und Interesse.

Erfahrungen, Erzählungen und Vorstellungen zu diesen Themen sind stets willkommen. Sie dienen als Information, als Denkanstoß oder als Neuorientierung. Auf Fragen – Antworten finden – Antworten in Frage stellen – letztEndlich Klarheit für sich gewinnen.

Jede Gesprächsrunden findet unter einem vorher festgelegten Thema statt.

Wo?
Siegburger Nordfriedhof 
Alte Lohmarer Str. 10
53721 Siegburg 

Wann?
an bestimmten 2. Mittwochen des Monats, von 18:30 – 20:30 Uhr.

Café – T.O.D.

Im „Café-T.O.D.“ sind alle Gäste willkommen, ob Kinder, Erwachsene oder die Angehörigen eines Verstorbenen.

Im „Café-T.O.D.“ wird bewusst über das Thema „Tod“ gesprochen.

Das Besondere ist die Wärme und Offenheit, welche jedem Besucher entgegen strömt.
Hier können Gäste fragen, erzählen, weinen, lachen oder auch schweigen.

Wo?
Siegburger Nordfriedhof
Alte Lohmarer Str. 10
53721 Siegburg 

Wann?
Jeden Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Basierend auf den Death Café Treffen nach Jon Underwood.
Freie Gesprächsgruppen über Themen um Tod, Trauer und Sterben. Öffentliche Veranstaltungen ohne Eintrittskosten.
Geführte Gespräche mit Moderation und Organisation möglicher zusätzlicher Gesprächspartner. Unter Termine kann man laufenden und die zukünftigen Termine einsehen.

Wo?
Trauerherberge am Nationalpark   
Saarstraße 31
55765 Birkenfeld

Zur Anmeldung reicht ein Anruf unter 06782 – 98 13 64 oder 
Email an info@trauerherberge-am-nationalpark.de 

Finale Gespräche

von und mit unserer Iris Wilecke in Eslohe

Finale Gespräche – 
Wir reden über den Tod…
und über das, was davor und danach kommt.

Wo?
Forellenhof Poggel
Homertstraße 21
59889 Eslohe

Wann?
jeder 2. Mittwoch in allen ungeraden Monaten um 18 Uhr

Totentanz Café

in BonnKölnSiegburgBerlin und München

Wie erfahre ich von den Treffen?

Man kann die Termine im Internet finden.
Ihr findet sie auf der Seite Termine.

Man kann eine E-Mail schreiben an info@totentanzcafe.de.
Dann bekommt man die Termine per E-Mail zugeschickt.

Oder man kann anrufen.
Unter der Telefon-Nummer 0228 363 975 bekommt man Informationen zum Totentanz Café. Und zu den Terminen.

6...

Der Sterbestammtisch „Tod-Reden“ möchte, dass Menschen jeden Alters sich treffen, um über den Tod und das Sterben zu sprechen.

Wo?
Club Voltaire 
Kleine Hochstraße 5
60313 Frankfurt

Wann?
jeden 1. Dienstag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr

Über den Tod reden

Wir möchten euch einladen, mit uns über den Tod zu reden.
Wir, das sind Silke Szymura und Bernhard Laux. Wir beide haben bereits tief gehende Erfahrungen mit dem Tod gemacht. Diese teilen wir gerne und laden dazu ein, dass auch ihr eure Erfahrungen, Wahrnehmungen, Gefühle und Gedanken in unserem Kreis teilen könnt.

Wo?
abwechselnd 
Abschiedshaus Laux
Alte Schulstraße 13a
61231 Bad Nauheim Steinfurth

Lebensfluss Bestattungen
Griedeler Straße 19
35510 Butzbach

Wann?
jeweils am ersten Mittwoch im Monat von 18.30 – 20.30 Uhr

“Let´s talk about Death!“ ist eine unabhängige Plattform zum Austausch über die Themen Leben und Sterben, Tod, Abschied und Trauer. 
Allzu oft herrschen noch Sprachlosigkeit und Unsicherheit in unserer Gesellschaft, die Themen werden gerne umgangen oder gar totgeschwiegen. Dabei lohnt es sich, genauer hinzuschauen und hinzuhören!
Wir bieten einen unkomplizierten Einstieg, um ins Gespräch zu kommen: Beim regelmäßigen und kostenfreien Stammtisch in Wiesbaden kannst du deine Geschichte erzählen, Fragen stellen oder auch einfach nur zuhören.

Wo?
Crema Catalana
Herderstrasse 19
65185 Wiesbaden 

7...

Café Tod Stuttgart

Wir treffen uns bei Kaffee und Kuchen und reden gemeinsam über den Tod. In lockerer Runde, frei von Wertung und Belehrung. Kommen kann Jeder. Ernst darf es sein und Humor ist auch erlaubt. Das Stück selbst gebackener Kuchen oder der Hefezopf sind gratis. Der Hefezopf wird von einheimischen Bäckereien gespendet.

Das Angebot richtet sich an all jene, die über den Tod sprechen möchten, die dafür aber keine Gesprächspartnerin oder keinen Gesprächspartner haben.

Wo?
Breitscheidstraße 44a
70176 Stuttgart

Death Café Reutlingen

Gespräche über den Tod in Reutlingen

Wir sinnieren, philosophieren, lachen, diskutieren in lockerer und offener Atmosphäre über den Tod und alles was damit zusammenhängt. Und hey! Es gibt Kekse!

Anmeldungen werden erbeten: Entweder kurze Nachricht an info@sandraannalang.de oder Zusage zum jeweiligen Event auf Facebook / Xing oder Nachricht über Facebook / Xing. Ich freu mich auf euch!

Death Café Landau

Zum Death Cafe in Landau/Pfalz treffen sich (fremde) Menschen und reden über Tod und Sterben – mit der Absicht, das Bewusstsein über unsere Endlichkeit zu vertiefen und somit das Bestmögliche aus unserem begrenzten Leben zu machen.

Wo?
Cafe am Markt
Marktstraße 47
76829 Landau in der Pfalz

8…

9...

Sterbecafe

“ Vergiss nicht dass Du sterben wirst“ – reden dürfen über Sterben und Tod

Angeregt von bestehenden Initiativen unter dem Begriff „Sterbecafe“ startet die Johanneshilfe Bad Mergentheim im September 2019 ein neues Angebot.
Ziel der Veranstaltung ist es, Raum anzubieten für Gespräche zum Thema Sterben und Tod. Unabhängig von Glaubensrichtung und Nationalität sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinanderzusetzen. Inhalte und Turnus werden beim ersten Treffen gemeinsam festgelegt.

Ort: Restaurant Alexander, Wolfgangstrasse 4, 97980 Bad Mergentheim
Datum: Montag, 16.09.2019
Zeit: 19.00 Uhr
Kontakt: Elisabeth Burger, Mail: familienberatung.burger@aol.com
Mobil: 0170 8240646

Schweiz

Wir sprechen mit euch über den Tod, das Sterben und das Leben bei Kaffee, Kuchen oder Bier und Brezeln.
Was steht auf deiner Löffelliste?
Wie soll dein Grabstein aussehen?
Was kommt nach dem Tod?
Willst du mal in einem Sarg liegen?

Wir sind kein Trauercafé. Wir reden mitten aus dem Leben über das, was uns am Tod interessiert.

Wo?
Langstrasse 200
8005 Zürich

Kontakt:
Brigitte Becker, Pfarrerin Johanneskirche, brigitte.becker@zh.ref.ch
Petra Schuseil vom Totenhemd-Blog, mail@totenhemd-blog.de

Österreich

...