Lesung aus „Weiter als das Ende“ von Flor Schmidt

Flor Schmidt hat für den Memento Tag eine Lesung aus ihrem persönlichsten Buch „Weiter als das Ende“ aufgezeichnet.

Als ihr Sohn mit 17 Jahren ums Leben kommt, erlebt Flor hautnah wie dicht die Extreme des Lebens zusammen liegen. Tod, Entsetzen, Schmerz sowie Gnade, Glück und Liebe: Alles findet immer seinen Platz. Auf der Suche nach Antworten findet Flor etwas, was unendlich wertvoll ist: Die intensive Verbindung über den Tod hinaus. Es schenkt ihr Vertrauen, dass der Tod nebst dem Ende auch ein Anfang sein kann.

In ihrer Lesung nimmt sie Dich zum einen mit zu einem Ausflug in ihr Buch und ihre Geschichte. Ebenfalls schenkt sie Dir mit dieser Aufnahme wertvolle Lebenserfahrung. Diese zu erleben ist das Eine. Sie zu teilen eine ganz andere Lerneinheit. Wie schön, dass sie diese zum Aktions- und Gedenktag Memento mori an uns weitergibt.

Die Lesung wird tagsüber über mehrere Links erreichbar sein.
Nähere Infos folgen noch.